Tagesgeld Rechner

Werbung

Cortal Consors übernimmt Spitze im Tagesgeldvergleich

Gute Nachrichten für alle Tagesgeldanleger: Es gibt einen neuen Spitzenreiter im aktuellen Tagesgeldvergleich, die Cortal Consors hat durch eine Zinserhöhung zum 15. Oktober die Führungsspitze übernommen. Den Franzosen reichte einen Zinsanhebung von 1,40% auf 1,50% um die Konkurrenz vom ersten Platz zu verdrängen. Zwar bieten die ING DiBa, die Renault und die Rabo Bank ebenfalls 1,50% aufs Tagesgeld, die Cortal Consors verbindet ihr Angebot aber mit einer zwölfmonatigen Zinsgarantie. So lange möchte sich keine andere Bank festlegen.
Mit dem neuen Topzins hat es die Cortal Consors ausschließlich auf Neukunden abgesehen, nur sie können Vorzugskonditionen der Sonderzinsaktion in Anspruch nehmen. Die gilt für Guthabenanteile bis zu einer Höhe von 50.000 Euro. Die Kontoführung wird grundsätzlich kostenfrei angeboten und die Zinsgutschriften erfolgen quartalsweise. Als „Neukunde“ definiert die Bank all jene Anleger, die in den letzten 6 Monaten kein Konto und kein Depot bei der Cortal Consors hatten. Die neuerliche Zinserhöhung ist bereits die zweite seit September, es scheint so, als möchten die Franzosen auf Dauer den Tagesgeldvergleich anführen.
Für alle Anleger, die jetzt in Tagesgeld einsteigen möchten, ist das Angebot der Cortal Consors absolut zu empfehlen, den Bestandskunden der Bank muss man jedoch zum Wechsel raten, sie erhalten nach Ablauf der anfänglichen Zinsgarantie nur variable 0,80% Zinsen.


Verwandte Beiträge:
  • Cortal Consors senkt Tagesgeldzins auf 1,70%
  • 42% der Deutschen nutzen regelmäßig ein Tagesgeldkonto – Jetzt 1,50% sichern
  • Cortal Consors erhöht Tagesgeldzins auf 1,40%
  • Cortal Consors jetzt mit 1,30% aufs Tagesgeld
  • Wüstenrot Bank direct senkt Tagesgeldzinsen auf 0,75%